Episode 52 – Teste die Weste !

Liebe Zuhörerinnen und Zuhörer,

nachdem wir euer Feedback ausgiebig besprochen haben, verleihen wir eine Urkunde. Ja, richtig gelesen, leide nur Eine. Also schreibt uns bitte fleißig Mails oder Nachrichten über unsere Homepage, falls Ihr einen besonderen Lauf absolviert habt, damit wir bald wieder mehr Urkunden verleihen dürfen.

Martins Bauchplatscher auf Schotter hat offenbar doch mehr Nachwirkungen als gedacht. Aber nun geht es endlich wieder Berg auf und zurück zum Trainingsplan für sein neues Ziel.

Volker konnte seine neue Weste und Schuhe ausgiebig testen und dabei ein Trainingskonzept für den TogetherWeAreStronger-Lauf ausarbeiten. Das bedeutet: Viiiiiel Gear Talk, so wie wir es alle mögen.

Außerdem brauchen wir eure Hilfe. Volkers Kopfhörer haben das zeitliche gesegnet und wir sind auf der Suche nach euren Empfehlungen.

Viel Spaß beim Hören!

Volker und Martin

Shownotes:

Thorstens Laufladen My Finishline:

http://my-finishline.com/

Schneckentempo Podcast:

https://schneckentempo.podbean.com/

Volkers neue Laufweste von Decathlon:

https://www.decathlon.de/p/trailweste-flaschenhalter-5-l-schwarz/_/R-p-307934?mc=8553361&c=SCHWARZ

Die passenden Softflasks von Decathlon:

https://www.decathlon.de/p//trinkflasche-weich-soft-flask-500-ml-blau/_/R-p-327568?mc=8600920

Volkers neuer Schuh, der True Motion Aion:

https://www.truemotion.run/produkt/u-tech-aion-herren

6 Gedanken zu „Episode 52 – Teste die Weste !

  • 11. Juli 2020 um 19:42
    Permalink

    Hallo ihr Zwei

    Ihr wollt wissen was es für Alternativen als Kopfhörer für Volker gibt.

    Bester Kopfhörer momentan für mich:

    Beats Powerbeats Pro

    Positiv
    – Unverschämte Akkulaufzeit (6 Stunden Podcast und mehr, kein Problem)
    – Jeder der beiden Kopfhörer kann alleine für sich komplett dort gesteuert werden (Ein-Aus-Laut-Leise-Telefon… die für mich wichtigen Sachen)
    – Die Kopfhörer können somit jeder für sich alleine verwendet werden. Ich habe immer nur einen Hörer drin
    – Guter, sogar für Beats nicht zu basslastiger Sound
    – Durch den Bügel über dem Ohr kann man den Hörer auch mal kurzzeitig aus dem Ohr „ausklappen“ ohne den Hörer dann blöd in der Hand halten zu müssen
    – Sehr guter Sitz
    – Passt perfekt zu einem iPhone aber funktioniert auch mit Android
    – Sehr gute Bluethooth Reichweite und Stabilität

    Negativ
    – Der Preis. Günstig ist anders
    – Das Ladekästchen ist schon ganz schön gross und unhandlich
    – Wenn die nicht im Ladekästchen sind entladen sie sich trotzdem, weil sie immer in Bereitschaft sind. Ausschalten kann man sie nicht

    Viele Grüsse, Thomas (einer ohne Podcast und Blog – nur das es nicht wieder zu Irritationen kommt)

    Antwort
    • 11. Juli 2020 um 20:22
      Permalink

      Hi Thomas,
      lieben Dank für deine Empfehlung und dein spitzenmäßige Kritik die du hier gleich dazu geschrieben hast. Ich hab mir die dinger natürlich gleich mal angesehen. Das klingt wirklich alles fast zu schön um wahr zu sein.
      Allerdings muss ich ganz ehrlich sagen das ich diesen Preis nicht bereit bin zu zahlen. Das ist mir definitiv zu viel.
      Aber vielleicht findet man sie auch irgendwo gebraucht zum Schnäppchenpreis. Ich werde mal die Augen auf halten.

      Beste Grüße,

      Volker

      Antwort
  • 13. Juli 2020 um 12:28
    Permalink

    Hallo ihr zwei,
    ich nutze zwei Kopfhörer. Für die Läufe im Freien die Trekz Air von aftershockz. Der funktioniert nicht wie ein klassischer Kopfhörer, sondern überträgt die Musik per Knochenleitung. Funktioniert gut, die Soundqualität ist für meine Wünsche ausreichend. Die Ohren bleiben frei, man bekommt seine Umgebung mit und das Gehör wird nicht durch zu große Lautstärke belastet. Die Akkulaufzeit ist mehr als ausreichend, ca. 8-10 Stunden.
    Nachteil ist natürlich, dass man manchmal von der Umgebung abgeschottet sein will, z.B. bei starken Nebengeräuschen. Und durch den Bügel ist das Nutzen einer Mütze auch nicht ganz einfach.
    Fürs Fitnessstudio habe ich noch einen Jabra Elite Sport, super Sound und perfekter Sitz. Mit einer Ladung hält er ca. 3-4 Stunden, mit dem case kann er mehrfach geladen werden.
    Ansonsten noch ein Dank für euren Podcast.
    Läuferischer Gruß
    Ralph

    Antwort
    • 15. Juli 2020 um 7:32
      Permalink

      Hallo Ralph,
      Vielen Dank für deine Empfehlungen. Den Aftershokz habe ich echt schon mehrfach empfohlen bekommen und ich muss sagen so langsam werde ich schon neugierig.
      Der Preis schreckt mich noch etwas ab aber mittelfristig muss ich das Ding wohl mal antesten.

      Mit läuferischem Gruß zurück und besten Dank

      Antwort
    • 5. August 2020 um 11:02
      Permalink

      +1 für den Aftershokz – allerdings rate ich dringend zum neueren Modell Aeropex. Da ist die Soundqualität um Welten besser. Meiner hat gerade leider auch den Geist aufgegeben, daher begnüge ich mich mit dem Trekz Air, habe ich nicht viel Spaß daran. Bisher war aber zu knauserig, mir den Aeropex nochmal zu kaufen. 😉

      Ich finde die Technik genial, denn die Aussengeräusche werden nicht abgeschirmt und man kann die Natur weiterhin genießen. Auch bei der Hausarbeit trage ich ihn gerne, weil ich so auch noch mitbekomme, wenn ich gerufen werden.

      Tragekomfort ist auch spitze: selbst Kopfhörer, Sonnenbrille und Mütze gleichzeitig sind kein Problem. Einziges Manko: in sehr lauten Umgebungen fehlt ihm ein wenig die Lautstärke. Aber sonst: perfekt. Ich würde kein anderes Modell empfehlen. Und ich habe schon viele getestet… 😉

      Herzliche Grüße

      Thomas (mit Blog, ohne Podcast…)

      Antwort
      • 5. August 2020 um 14:45
        Permalink

        Hey Blog-Thomas,

        Danke für Dein qualifiziertes Feedback.
        Du hast sicher nicht nur viele getestet sondern alle. 😉

        Grüße
        Martin

        Antwort

Schreiben Sie einen Kommentar zu Volker Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.